HAUS DER BAUREIHE.

ENTWICKLUNGSPHASEN AUF EINEN BLICK.

Das Haus der Baureihe zeichnet die Entwicklungsreihe einzelner Baureihen nach und dokumentiert die Entwicklung von BMW in der Oberklasse bzw. den Erfolg der BMW M Modelle.

Ein Raum widmet sich der 3er Reihe vom BMW 1600-2 bis fast zur Gegenwart, die Bilder und Textleisten am Boden entlang der einzelnen Modelle zeigen historische Prospekte und Bilder.

Der sogenannte „Baureihen-Turm“ stellt die Struktur der BMW Automobile in Form von Baureihen dar. In den 1970er Jahren führte BMW die Typenbezeichnung ein, die bis heute gültig sind. BMW 3er, 5er, 6er und 7er und davon abgeleitete Nebenlinien, wie Z oder X Modelle, bieten die Basis für eine eindeutige Klassenzuordnung.

Der untere Ausstellungsbereich in diesem Haus ist dem stärksten Buchstaben der Welt vorbehalten: M. Seit den 1970er Jahren bietet BMW mit den M Modellen außergewöhnliche Sportwagen für die Straße an. BMW war der erste Hersteller weltweit, der seinen sportlichen Automobilen eine eigene Produktlinie widmet. Die BMW M Motoren stellen das Optimum im Bereich straßentaugliche Hochleistungsmotoren dar. 

Haus der Baureihe