Seitenübersicht: BMW Welt Jazz Award 2020
Jazz Award 2020.

BMW Welt Jazz Award.

The Melody at Night.

Peter Gall Quintet gewinnt BMW Welt Jazz Award 2020.

 

Das BWM Welt Jazz Award Finale fand am 23.07.2021 im Gasteig statt.

Beim Finale des BMW Welt Jazz Award 2020 konnte nun das Peter Gall Quintet die renommierte Jury von sich überzeugen. Zusammen mit Wanja Slavin am Saxofon, Reinier Baas an der Gitarre, Rainer Böhm am Piano sowie dem aufstrebenden Bassisten Felix Henkelhausen setzte sich der Schlagzeuger Peter Gall gegen das Adam Bałdych Quartet durch.   

Beim BMW Welt Jazz Award 2020 unter dem Motto „The Melody at Night“ begeisterten die Ensembles das Publikum im Doppelkegel der BMW Welt erstmals an Dienstagabenden. Aufgrund der pandemischen Lage musste das Finale um ein Jahr verschoben werden und konnte nun, dank der Landeshauptstadt München, in der Philharmonie im Gasteig nachgeholt werden.

Der Publikumspreis, gefördert vom Partner des Jazz Awards - dem Hotel Bayerischer Hof in München, wurde ebenfalls verliehen. Das Adam Bałdych Quartet hat die Zuhörer bei der Abendveranstaltung für sich begeistert, wie die Auswertung der Publikumsstimmen ergeben hat. Das Ensemble erhält einen exklusiven Auftritt im Night Club des Hotels Bayerischer Hof in München.

 

Impressionen BMW Welt Jazz Award Finale 2020.

 

 

Finalisten.

Die kostenfreien Konzerte des BMW Welt Jazz Award 2020 mit dem Motto „The Melody at Night“ fanden zwischen Januar und März letzten Jahres, erstmals als Abendveranstaltungen, im Doppelkegel der BMW Welt statt. Moderiert von Hannah Weiss, Gewinnerin des BMW Welt Young Artist Jazz Award 2019, ließ sich das musikbegeisterte Publikum vom Können beider Ensembles überzeugen.

Adam Baldych Quartet.

Adam Baldych Quartet.

Der polnische Geiger Adam Bałdych wurde in seiner Heimat früh als Wunderkind gefeiert und startete seine internationale Karriere bereits mit 16 Jahren. Gelobt wurde seine einzigartige Technik, die einer „Neudefinition des Geigenklangs“ gleichkommt. In seinem aktuellen Projekt „Sacrum Profanum“ kommt er nun wieder auf seine klassischen Wurzeln zurück: Zusammen mit seinen polnischen Begleitern Krzysztof Dys am Piano, Michał Barański am Bass und Dawid Fortuna am Schlagzeug beschäftigt er sich mit „heiliger Musik“ und ihren großen Komponisten, vom Mittelalter (Hildegard von Bingen) über die Renaissance (Thomas Tallis) bis zur zeitgenössischen tatarisch-russischen Avantgardistin Sofia Gubaidulina.

 
 
Peter Gall Quintet.

Peter Gall Quintet.

Der aus Bad Aibling stammende, seit langem in Berlin lebende Peter Gall gehört zu Deutschlands profiliertesten Schlagzeugern und Komponisten. In der BMW Welt präsentierte Gall am 18. Februar 2020 sein erstes Album als Bandleader „Paradox Dreambox“, ein wuchtiges Kaleidoskop moderner Jazzsounds. In Szene gesetzt mit herausragenden Kollegen aus der deutschen und europäischen Szene, nämlich dem Echo Jazz-Preisträger Wanja Slavin am Saxofon, dem holländischen Gitarren-Shooting-Star Reinier Baas, dem Gewinner des Neuen Deutschen Jazzpreises Rainer Böhm am Piano sowie dem aufstrebenden Bassisten Felix Henkelhausen.

 

Konzerte.

14.01.2020 - Cecilie Grundt Quintet
21.01.2020 - Andrea Hermenau Quintet
11.02.2020 - Adam Baldych Quartet
18.02.2020 - Peter Gall Quintet
25.02.2020 - Reis / Demuth / Wiltgen
10.03.2020 - Giovanni Guidi Quintet - abgesagt

23.07.2021 - Finale mit Adam Baldych Quartet und Peter Gall Quintet

Partner.

Auch in diesem Jahr unterstützten das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und nmz. Partner des Awards 2020 ist das renommierte Münchner Luxushotel Bayerischer Hof, wo der Gewinner des Publikumspreises auftreten wird. Der Münchner Radiosender egoFM übertrug bereits alle Auswahlkonzerte des Awards 2020 und wird auch das BMW Welt Jazz Award Finale ausstrahlen.

Hoter Bayerischer Hof und NMZ.
egoFM und Landeshauptstadt München.