Seitenübersicht: Jazz Award 2020
Jazz Award 2020.
BMW Welt Jazz Award 2020.

The Melody at Night.

Adam Bałdych Quartet und Peter Gall Quintet als Finalisten gekürt.

Bitte beachten Sie: Das Finale des BMW Welt Jazz Award wird von 9. Mai 2020 auf Anfang 2021 verschoben. Mit Blick auf die aktuellen Ereignisse, den damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus und aus Verantwortung gegenüber den Künstlern, Gästen und Mitarbeitern haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, das Finale auf Anfang 2021 zu verschieben. 

Das Finale findet somit Anfang 2021 im Auditorium der BMW Welt statt. Tickets für das Finale sind direkt in der BMW Welt, Am Olympiapark 1 in 80809 München, erhältlich. Bitte beachten Sie, dass die Tickets nur zu folgenden Uhrzeiten am Informationscounter erworben werden können: Mo- Sa: 08.30-17.00 Uhr. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wenn Sie Ihre erworbenen Tickets zurückgeben möchten beachten Sie bitte folgendes: Käufer, die Tickets über den BMW Welt Informationscounter erworben haben wenden sich bitte an: besucherservice@bmw.com. Käufer, die Tickets über München Ticket erworben haben müssen die Originaltickets an folgende Adresse senden, um das Geld zurück zu erhalten: München Ticket GmbH, Postfach 20 14 13, 80014 München.

Der neue Termin für das Finale des BMW Welt Jazz Award wird zeitnah bekanntgegeben. Dann werden die beiden Finalisten ihre Interpretationen des Mottos „The Melody at Night“ im Auditorium der BMW Welt präsentieren. Das Sieger-Ensemble wird mit einem Preisgeld von 10.000 Euro und einer von BMW Design entworfenen Trophäe ausgezeichnet; der Zweitplatzierte erhält eine Prämie von 5.000 Euro.

Bereits zum 12. Mal findet dieses Jahr der BMW Welt Jazz Award statt. Ein besonderes Highlight für Jazzfreunde und alle, die es werden wollen. Nach fünf spannenden Konzerten des diesjährigen BMW Welt Jazz Award im Doppelkegel der BMW Welt hat die Jury, aus fünf der renommiertesten Jazzexperten Deutschlands, die Finalisten bekannt gegeben: Adam Bałdych Quartet und Peter Gall Quintet. Diese treffen Anfang 2021 in einem musikalischen Duell um die begehrte Auszeichnung aufeinander. Der Gewinner wird direkt im Anschluss an das Finale im Auditorium der BMW Welt gekürt. Die kostenfreien Konzerte des BMW Welt Jazz Award 2020 fanden erstmals als Abendveranstaltungen statt. Denn schon seit jeher war der Abend und die Nacht das Terrain des Jazz. Deshalb steht in diesem Jahr alles unter dem Motto "The Melody at Night". Moderiert von Hannah Weiss, Gewinnerin des BMW Welt Young Artist Jazz Award 2019, ließ sich das musikbegeisterte Publikum zwischen Januar und März im Doppelkegel der BMW Welt vom Können beider Ensembles überzeugen. 

Konzerte.

14.01.2020 - Cecilie Grundt Quintet
21.01.2020 - Andrea Hermenau Quintet
11.02.2020 - Adam Baldych Quartet
18.02.2020 - Peter Gall Quintet
25.02.2020 - Reis / Demuth / Wiltgen
10.03.2020 - Giovanni Guidi Quintet - abgesagt

Anfang 2021 - Finale mit den zwei nominierten Ensembles 

Finalisten.

Adam Baldych Quartet.

Adam Baldych Quartet.

Der polnische Geiger Adam Bałdych wurde in seiner Heimat früh als Wunderkind gefeiert und startete seine internationale Karriere bereits mit 16 Jahren.  Gelobt wurde seine einzigartige Technik, die einer „Neudefinition des Geigenklangs“ gleichkommt. In seinem aktuellen Projekt „Sacrum Profanum“ kommt er nun wieder auf seine klassischen Wurzeln zurück: Mit seinen polnischen Begleitern Krzysztof Dys am Piano, Michał Barański am Bass und Dawid Fortuna am Schlagzeug beschäftigt er sich mit „heiliger Musik“ und ihren großen Komponisten, vom Mittelalter (Hildegard von Bingen) über die Renaissance (Thomas Tallis) bis zur zeitgenössischen tatarisch-russischen Avantgardistin Sofia Gubaidulina.

 
 
Peter Gall Quintet.

Peter Gall Quintet.

Der aus Bad Aibling stammende, seit langem in Berlin lebende Peter Gall gehört zu Deutschlands profiliertesten Schlagzeugern und Komponisten. In der BMW Welt präsentiert Gall sein erstes Album als Bandleader „Paradox Dreambox“, ein wuchtiges Kaleidoskop moderner Jazzsounds. In Szene gesetzt mit herausragenden Kollegen aus der deutschen und europäischen Szene, nämlich dem Echo Jazz-Preisträger Wanja Slavin am Saxofon, dem holländischen Gitarren-Shooting-Star Reinier Baas, dem Gewinner des Neuen Deutschen Jazzpreises Rainer Böhm am Piano sowie dem aufstrebenden Bassisten Felix Henkelhausen.

 

Impressionen BMW Welt Jazz Award 2020.

Impressionen 2020.


Impressionen 2020.


Impressionen 2020.



Impressionen 2020.



BMW Welt Jazz Award 2020.

Der BMW Welt Young Artist Award.

Der Publikumspreis.

Jazz lebt von Innovationen und Ideen. Seine zahlreichen Spielarten sind hierfür der beste Beweis. Diese Dynamik wollen wir weiter fördern und haben deswegen den BMW Young Artist Award ins Leben gerufen. Er zeichnet dieses Jahr bereits zum fünften Mal in Folge regionale Nachwuchstalente aus.
Verliehen wird die mit 3000 Euro dotierte Auszeichnung von der Jury des BMW Welt Jazz Award. Auch in diesem Jahr stiften die BMW Group und die Landeshauptstadt München den Preis, der neben dem Preisgeld auch Auftritte im renommierten Münchner Jazzclub Unterfahrt und bei den Leipziger Jazztagen umfasst.

Über Geschmack lässt sich nicht streiten – aber abstimmen. Deshalb können Sie nach jedem der Konzerte das aufgetretene Ensemble auf einem Stimmzettel benoten und Ihrem Favoriten zum Publikumspreis verhelfen: Das Ensemble mit der besten Durchschnittsnote gewinnt. Der Publikumssieger wird direkt nach dem Abschlusskonzert bekannt gegeben.

Partner.

Auch in diesem Jahr unterstützen wieder unsere bereits bekannten Partner, nmz, und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Neu wurde eine Partnerschaft mit dem renommierten Münchner Luxushotel
Bayerischer Hof eingegangen.  Ein weiterer neuer Partner ist der Münchner Radiosender egoFM. Auf egoFM wurden am Sonntagabend, den 16.02.20 und 15.03.20, zwischen 21 und 22 Uhr jeweils drei Konzerte der nominierten Ensembles des BMW Welt Jazz Awards 2020 übertragen.

Hoter Bayerischer Hof und NMZ.
egoFM und Landeshauptstadt München.