Seitenübersicht: Jazz Award 2019
Jazz Award 2019 - Opening Concert

BMW Welt Jazz Award 2019 – OPENING CONCERT.

ROMAN SLADEK UND DIE JAZZRAUSCH BIGBAND.

Auch 2019 gibt der jährlich stattfindende BMW Welt Jazz Award herausragenden Vertretern der jungen Jazzszene die Möglichkeit, ihre Musik im einzigartigen Ambiente des Doppelkegels in der BMW Welt zu präsentieren. Ein besonderes Erlebnis für Publikum und Musiker.

Zum großen Opening Concert am 17. Januar 2019 erwartet Sie ein musikalisches Highlight mit modernem tanzbarem Jazz.

Roman Sladek, BMW Welt Young Artist Jazz Award Gewinner, und die Jazzrausch Bigband.

Jazz Award 2019 - Opening Concert
Jazz Award 2019 - Opening Concert

Mit ihrer kraftvollen Mischung aus Bigband-Jazz und elektronischer Clubmusik hat sich die Jazzrausch Bigband in kurzer Zeit ein großes Publikum erspielt. Das gilt nicht nur für München, wo sie regelmäßig als Resident Band des international bekannten Technoclubs Harry Klein auftritt. In den letzten Jahren spielte das junge Ensemble unter anderem auf dem FM4 Frequency Festival in St. Pölten, dem JZ Festival in Shanghai und im weltberühmten Lincoln Center in NYC. Projekte wie „Bruckners Breakdown“, das die Musik des Komponisten Anton Bruckner mit Dubstep- und Jazzelementen neu interpretierte, sorgten für Begeisterung bei Jazzfans, leidenschaftlichen Clubgängern und Kritikern.

Auch mit ihrem fünften Programm „Dancing Wittgenstein“ verbindet die Jazzrausch Bigband die Klangvielfalt einer traditionellen Bigband und die Kreativität des Jazz mit der pulsierenden Klarheit elektronischer Tanzmusik. Dabei treffen kraftvolle Bässe und beseelte Improvisationen auf treibende House Grooves. Das Resultat ist überraschend, einzigartig und immer tanzbar. Live zeichnet sich die Jazzrausch Bigband außerdem durch eine Power und Spielfreude aus, die es fast unmöglich machen, ruhig sitzen zu bleiben.

Komponiert wurde das Programm „Dancing Wittgenstein“ von Soundtüftler Leonhard Kuhn. Produzent und Bandleader der Jazzrausch Bigband ist der Posaunist Roman Sladek, der den „BMW Welt Young Artist Jazz Award 2017“ gewann.

Jazz Award 2019 - Opening Concert

.Im Anschluss an das Opening Concert startet ab dem 27. Januar 2019 der BMW Welt Jazz Award 2019. Dieser steht ganz im Zeichen des Saxophons. Unter dem Motto „Saxophone Worlds“ treten an sechs Sonntagen hintereinander zwischen jeweils 11:00 und 13:30 Uhr junge Jazzkünstler auf, die zu den spannendsten ihrer Generation gehören. Der Eintritt zu den sechs Sonntagsmatineen ist frei. Eine Fachjury bestimmt zwei Finalisten, die beim Abschlusskonzert am 4. Mai 2019 gegeneinander antreten. Zusätzlich wird ein Publikumspreis verliehen.
 

Wo: BMW Welt, Doppelkegel.
Wann: Einlass ist um 18:00 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr.
Kosten: Der Eintritt zum Opening Concert ist frei. Bitte beachten Sie, dass die Platzkapazität begrenzt ist.

SAXOPHONE WORLDS.

Wie kaum ein anderes Instrument prägt das Saxophon den Jazz bis heute – von Swing über Bebop bis zu Nu Jazz und von Coleman Hawkins über Sonny Rollins bis zu Kamasi Washington. Höchste Zeit, dass sich der BMW Welt Jazz Award den „Saxophone Worlds“ annimmt.

Seit ihren Anfängen hat sich die jährliche Veranstaltungsreihe zu einem international renommierten Event entwickelt. Auch 2019 präsentieren sechs herausragende Ensembles der jungen Jazzgeneration ihre aktuellen Projekte live im Doppelkegel der BMW Welt. Eine Fachjury wählt zwei Bands für das große Abschlusskonzert aus und kürt am Ende den Gewinner. Zusätzlich gibt es einen Publikumspreis.

Tauchen Sie ein in die „Saxophone Worlds“ des modernen Jazz und erleben Sie mitreißende Konzerte in einer einmaligen Atmosphäre, von kammermusikalisch intim bis zu mitreißend groovig.

Der Eintritt für die sechs Sonntagsmatineen ist frei.

Die Künstler.

Finale des BMW Welt Jazz Award 2019.

Beim großen Abschlusskonzert des BMW Welt Jazz Award 2019 am Samstag, 4. Mai, treten die beiden durch die Jury nominierten Ensembles im Auditorium der BMW Welt auf. Anschließend findet die Preisvergabe statt. Tickets für das Abschlusskonzert erhalten Sie in der BMW Welt oder bei München Ticket ab dem 27. Januar 2019.  

Die Jury.

  • Oliver Hochkeppel (Juryvorsitzender, Musik- und Kulturjournalist der Süddeutschen Zeitung).
  • Christiane Böhnke-Geisse (Jazzconsultant, ehem. Leitung Jazzclub Unterfahrt, München, aktuell künstlerische Leitung Internationales Jazzfestival „Bingen swingt“).
  • Heike Lies (Musikwissenschaftlerin MA, Bereich Musik und Musiktheater im Kulturreferat der Landeshauptstadt München).
  • Andreas Kolb (Chefredakteur der JazzZeitung und der nmz – neue musikzeitung).
  • Roland Spiegel (Musikredakteur Schwerpunkt Jazz beim Bayerischen Rundfunk, BR-KLASSIK). 


Moderation: Beate Sampson, Jazzredakteurin beim Bayerischen Rundfunk, BR-KLASSIK.