Seitenübersicht: Workshops für Erwachsene
BMW Welt Erwachsenen Workshops

Workshops für Erwachsene.

In der BMW Welt haben Erwachsende, Firmen, Mitarbeiter sowie junge Erwachsene die Möglichkeit an spannenden Workshops oder Teambuilding-Maßnahmen teilzunehmen. Dabei kann aus einem vielfältigen Angebot ausgewählt werden. Sei es bei einer kreativen Team-Challenge oder bei einem Workshop rund um das Thema Kreislaufwirtschaft, es ist für jeden etwas Spannendes dabei.

RE:BMW CIRCULAR LAB WORKSHOP. IAA SPECIAL.
4 PRINZIPIEN: RE:THINK. RE:DUCE. RE:USE. RE:CYCLE.

Wie können wir nachhaltiger leben, Ressourcen schonen und gleichzeitig unseren gewohnten Lebensstandard halten? Wie kann Mobilität dazu beitragen, Teil einer besseren Zukunft zu sein? Beim RE:BMW Circular Lab werden viele Fragen neu diskutiert. Es geht darum gemeinsame Lösungen zu finden und einen Dialog zu schaffen. Im Workshop erfahren die Teilnehmenden anhand der vier Prinzipien mehr zu der Transformation der BMW Group hin zu einer Kreislaufwirtschaft und setzen sich spielerisch und mit ihren eigenen Händen mit dem Thema auseinander.

MISSION: FUTURE MOBILITY!
TEAM-CHALLENGE FÜR FIRMEN/FIRMENEVENTS.

Die Mission lautet: Designt „DAS“ innovative und nachhaltige Fortbewegungsmittel der Zukunft! Jedem Team stehen für die Bewältigung der Mission begrenzte Material und Finanzressourcen sowie ein bestimmter Zeitrahmen zur Verfügung. Deshalb sind besondere Fähigkeiten gefragt! Wer hat die besten Ideen, schätzt die eigenen Fähigkeiten realistisch ein, nutzt die vorhandenen Kapazitäten effizient und kommuniziert klar und deutlich? Gewonnen hat das Team, dass das innovativste und besonders nachhaltige Zukunftsfahrzeug samt Marketingkonzept entwickelt und einen designten Prototyp in Modellgröße auf den Marktplatz stellt.

TEAMWORK GEFRAGT!
CHALLENGE FÜR AZUBIS UND KLASSENFAHRTEN.

Die Challenge lautet: Entwickle und designe „DAS“ innovative und Fortbewegungsmittel der Zukunft! In Teamarbeit wird zunächst eine innovative Idee für dieses neuartige Zukunftsfahrzeug entwickelt. Unter dem Aspekt eines nachhaltigen Designs nimmt die Idee dann in einem Modellfahrzeug konkrete Formen an. Wer kommt als Designer, wer als Ingenieur zum Einsatz? Im nächsten Schritt sind Grafiker und Werbetexter gefragt: Das neu entwickelte Fortbewegungsmittel soll schließlich auf dem Markt platziert werden. Ein Werbeslogan, ein Name und ein eigenes Logo werden hierfür in jedem Team entwickelt. Nur wer im Team klar kommuniziert und echtes Teamwork an den Tag legt, besteht die Challenge.