DAS KONZEPT DER BMW WELT.

WIRBELSTURM UND SCHWEBENDE WOLKE.

Die BMW Welt zählt zu den ersten Werken einer neuen Generation von Kommunikationsbauten des 21. Jahrhunderts. Hier tritt das Unternehmen mit seinen Kunden, Freunden, Nachbarn und Besuchern aus aller Welt in Dialog – eine Stätte der Begegnung und des Wandels.

Die offene Architektur und die Glasfassade bringen viel Licht in die Räume und öffnen das Gebäude zur Umgebung hin. Gleichzeitig fügt sich die BMW Welt harmonisch in den Kontext der Architektur des Olympiaparks und bestehender BMW Gebäude ein.

So einzigartig wie die Architektur erweist sich auch das Innere der BMW Welt. Bis ins kleinste Detail wird Besuchern hier der Anspruch des Besonderen vermittelt: Unterschiedliche Raumperspektiven, einfache Orientierung und ein Höchstmaß an Komfort schaffen die passende Atmosphäre, in der die Marken der BMW Group – BMW, MINI und Rolls-Royce Motor Cars – als beeindruckendes Erlebnis präsentiert werden. Das bedeutet: sehen, fühlen, hören, riechen, schmecken – kurz: die Marken und die Facetten der BMW Group mit allen Sinnen erleben.

Im Dezember 2001 hatte sich der Vorstand der BMW AG nach detaillierter Beratung für den architektonischen Entwurf von COOP HIMMELB(L)AU entschieden. Das herausragende Konzept der BMW Welt mit flexiblen und transparenten Räumen wird geprägt von der bislang einzigartigen Dachkonstruktion und dem sogenannten Doppelkegel.










Eventkalender.

Mehr erfahren

Ausstellungen BMW Welt.

Mehr erfahren