The best car in the world.

Rolls-Royce Motor Cars in der BMW Welt.

“Strive for perfection in everything you do. Take the best that exists and make it better. When it does not exist, design it.”

Perfektion – nichts weniger als das zeigt den Anspruch von Sir Henry Royce und Charles Rolls, den Gründern des Unternehmens Rolls-Royce. Dieser Ausspruch von Henry Royce ist Leitspruch der Marke und gilt bis heute. Auch in der Ausstellung von Rolls-Royce Motor Cars, die Sie ab sofort in der BMW Welt besuchen können, steht der erste Satz dieses Leitmotivs in großen, silberfarbenen Lettern geschrieben. Täglich stehen Ihnen unsere Gastbetreuer mit Rat und Tat rund um Rolls-Royce Motor Cars zur Verfügung.

Der offene und großzügige Raum beherbergt die erste dauerhafte Ausstellung außerhalb von Großbritannien. In ihr verbindet sich die einzigartige über 100-jährige Geschichte mit aktuellen Entwicklungen. Zwei Modelle der aktuellen Rolls-Royce Baureihen werden hier präsentiert: eines am Eingang des Schauraums und eines auf dem sich drehenden Podest in der Mitte des Ausstellungsbereichs.

Einen besonderen Platz nicht nur auf jedem Automobil, sondern auch in der Ausstellung, erfährt die Spirit of Ecstasy. Der 100. Geburtstag der legendären Kühlerfigur jedes Rolls-Royce diente dem renommierten britischen Starfotografen Rankin als Vorbild für eine aufregende 100-teilige Fotoserie. Die Fotos zeigen künstlerische, teilweise sehr persönliche Interpretationen der Rolls-Royce Markenikone. Drei dieser großflächigen Aufnahmen sind nun in der BMW Welt zu sehen.

Handwerkskunst

Zu sehen ist auch der Entstehungsprozess eines jeden Rolls-Royce, der in Handarbeit gefertigt wird und somit einzigartig ist. Jedes Automobil durchläuft bei seiner Entstehung 60 Paar Hände – von Designern, Technikern und anderen hochausgebildeten Spezialisten. Dieser Handwerkskunst widmet die BMW Welt einen gut fünf Meter langen Tisch. Hier finden Sie Muster der edlen Holz-, Leder- und Teppichmaterialien, die in den Automobilen zum Einsatz kommen, erfahren mehr über die Kunst, einen Rolls-Royce zu fertigen, und können sich als Meister der Holzwerkstatt spielerisch mit dieser Handwerkskunst auseinandersetzen.

In der benachbarten Customer Lounge können Sie sich einen kurzen Moment Ruhe genehmigen und haben den besten Blick auf das Rolls-Royce Automobil in der Mitte der Ausstellung. An den Wänden des hochwertigen Loungebereichs können Sie einen Film über Goodwood, Heimat und Produktionsstätte aller Rolls-Royce Automobile ansehen, die komplette Modellpalette entdecken oder in die lange Historie des Unternehmens eintauchen.

Ausflug in die Historie

Im Jahr 1904 wurden die ersten Rolls-Royce Automobile auf dem Pariser Automobilsalon präsentiert. Bereits das erste Modell, das später als Silver Ghost bekannt wurde, galt als „the best car in the world“ und positionierte das Unternehmen für immer im Kreis der Luxushersteller. Der Hersteller von Luxusautomobilen hat über die Jahrzehnte unzählige herrschaftliche Automobile für Könige, Prominente und Regierende produziert – viele von Ihnen wurden von den renommiertesten Karosseriers der Welt aufgebaut und stellen so wertvolle Unikate dar. Ende des letzten Jahrhunderts erwarb die BMW Group die Sparte Rolls-Royce Motor Cars. Mit den Serien „Ghost“ und „Phantom“ wurden seitdem zwei neue Baureihen im britischen Goodwood entwickelt – Modelle, mit denen die lange Tradition des „besten Automobils der Welt“ zeitgemäß fortgesetzt wird.

Eckdaten

Wo:
BMW Welt
Was:
Fahrzeugausstellung

Rolls-Royce Motor Cars.

Mehr erfahren